26
Apr
2016

Projekt: Rezepttest aus dem Buch „Mehr Suppenglück“ // Peperonatasuppe mit Schafskäse-Granatapfel-Krönung

Ein wunderbares Suppenbuch von Sonja Riker steht da in meinem Kochbuchregal und wird viel zu selten genutzt. Eine warme Suppe, bei den im Moment leider wieder etwas zu kühlen Temperaturen, ist Klasse und da wir ja Geburtstagsgäste hatten, war es ein willkommener Anlass das Buch hervorzuholen. Bisher waren unsere Geburtstagsfeiern eher klassisch mit Kaffee/Tee und Kuchen zum Nachmittag und etwas herzhaftes zum Abend. Meine Schwägerin hatte zum Geburtstag ihrer Tochter dann auch schon am Nachmittag herzhafte Snacks mit bereitgestellt und ich fand diese Idee super. Daher wurde der Geburtstag meiner Tochter ein fröhliches, ungezwungenes Beisammensein bei dem jeder essen konnte auf was er Appetit hatte. Es gab also Kuchen, herzhafte Snacks und eine leckere Suppe. Der Vorteil ist, das man die Suppe hervorragend vorbereiten kann. Und ich muss sagen das diese Vorbereitung dem Geschmack sehr gut getan hat. Nun aber zum Rezept:

Die Zutaten sind für ca. 4 Personen angegeben. Man kann entsprechend des Bedarfes einfach verdoppeln oder anpassen.

400 g rote Spitzpaprika (geputzt und in grobe Stücke geschnitten)
200 g Pastinaken (ich habe eine Kombination aus Pastinaken und Petersilienwurzel genommen – geputzt und in grobe Stücke geschnitten)
3 Zwiebeln (gehäutet und in grob gewürfelt)
3 EL  Olivenöl (bei mir war es Rapsöl, da ich es für neutraler empfinde)
1 TL gemahlende Paprika edelsüß
3 Msp. gemahlenen Vanille
1 1/4 l Gemüsebrühe (selbstgemacht kann ich sehr empfehlen)
Salz und Pfeffer nach Geschmack (ich hatte noch eine Prise Chiliflocken)
100 g Schafskäse
80 g frische Granatapfelkerne

Die Zwiebeln andünsten, Paprikapulver und Vanille dazugeben, Gemüsestücke dazufügen und etwas weiterdünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und weich kochen. Die Suppe fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schafskäsebrösel als Topping auf der Suppe anrichten und mit Granatapfelkernen bestreuen.

IMG_0225

Mehr Suppenglück

** Granatäpfel enthalten neben vielen Vitaminen und Mineralstoffen auch Polyphenole welche als Antioxidantien wirken. Und zudem sind sie noch superlecker.

Das könnte dich auch interessieren ...

Projekt: Ohne Rezept // Hühnchencurry

Ich freue mich über dein Feedback